STOFFWECHSELSTÖRUNGEN

Labor

Zu diesem Krankheitsbild gehören unter anderem Osteoporose, Schilddrüsenerkrankungen und Diabetes Typ 2, ergeben sich in der Regel aus Fehlregulationen von körpereigenen Funktionen. Wenn zu viele oder zu wenige Mengen bestimmter Hormone ausgeschüttet werden, wenn wichtige Enzyme zur optimalen Regulierung des Stoffwechsels fehlen, beschädigt oder überaktiv sind, hat dies weitreichende Konsequenzen für den gesamten Organismus. Entsprechend erhöht ist das Risiko für Herzinfarkt, Herzinsuffizienz, Schlaganfall und andere Erkrankungen.

Im Vordergrund bei der Behandlung von Stoffwechselstörungen steht eine sorgfältige Erhebung der Vorgeschichte und der Beschwerden. Nachfolgend sind labortechnische Stoffwechseluntersuchungen in der Regel sinnvoll.

Es ist erfreulich und hilfreich, dass viele dieser Regulationsstörungen einer naturheilkundlichen und homöopathischen Therapie gut zugänglich sind, so dass für viele zwar nicht lebensgefährliche, jedoch die Lebensqualität einschränkende Erkrankungen ein naturheilkundlicher Therapieansatz möglich ist. Unsere individuellen Therapiekonzepte für einen geregelten Stoffwechsel basieren auf dem neuesten Stand der medizinischen Forschung.

Lesen Sie hier mehr über Homöopathie

Sehr geehrte Patienten,

aufgrund der aktuellen medizinischen Situation (Coronavirus) bitten wir Sie bei Verdacht auf Coronavirus, Grippe oder Magen-Darm-Infektionen nicht in die Praxis zu kommen. Bitte kontaktieren Sie uns in diesem Fall telefonisch unter 0441-9849595. Bei Verdacht auf Coronavirus bitten wir Sie, sich direkt telefonisch bei Ihrem Hausarzt zu melden. Sollten Sie keinen Hausarzt haben, wenden Sie sich telefonisch an die 116117. Bitte kommen Sie nicht in die Praxis und nicht in die Notaufnahme. Es kommt ein Arzt zu Ihnen nach Hause.

Sonderseite zu CORONA

Bitte haben Sie für diese Maßnahmen Verständnis.

Vielen Dank