HOMÖOPATHIE

Homöopathie

Überall dort, wo es möglich ist, sind wir bemüht, homöopathische Maßnahmen sowie Naturheilmittel in der Behandlung einzusetzen oder einzubeziehen.

Gerade in der Frauenheilkunde und in der Schwangerschaftsbetreuung erweisen sich homöopathische Behandlungen als effektiv. Homöopathie ist eine bewährte Methode

insbesondere zur Regulation von Hormon- und Stoffwechselvorgängen.

Ob Schmerzen bei der monatlichen Regelblutung, prämenstruelle Beschwerden, nervöse Schlafstörungen, Unpässlichkeiten während der Schwangerschaft, während oder nach der Geburt … – Homöopathische Arzneien können eine gute Option sein. Unangenehme Nebenwirklungen sind nicht zu erwarten.

Sie haben die Wahl zwischen Homöopathie und Schulmedizin

In der Regel stellen wir Ihnen beide Möglichkeiten, den homöopathisch/naturheilkundlichen und den schulmedizinischen Therapieansatz vor, so dass Sie sich dann frei für die Therapieform entscheiden können, die Ihnen am meisten zusagt.

Homöopathie – die sanfte Medizin

Homöopathie betrachtet Symptome nicht isoliert, sondern wirkt bezogen auf das individuelle Gesamtbild des jeweiligen Menschen als Körper/Seele/Geist-Einheit. Entsprechend ausführlich ist die Anamnese. Die Methode geht auf den deutschen Arzt, Chemiker und Apotheker Dr. med. habil. Samuel Hahnemann (1755 – 1843) zurück, der das Prinzip „Gleiches mit Gleichem heilen“ formulierte. Hinter diesem Prinzip verbirgt sich die Auffassung, dass Krankheitssymptome nicht unterdrückt werden sollten, sondern als Versuche des Körpers verstanden werden können, sich selbsttätig wieder ins Gleichgewicht zu bringen. Homöopathie bietet somit aktive Hilfe zur Selbsthilfe des Organismus.

Sehr geehrte Patienten,

aufgrund der aktuellen medizinischen Situation (Coronavirus) bitten wir Sie bei Verdacht auf Coronavirus, Grippe oder Magen-Darm-Infektionen nicht in die Praxis zu kommen. Bitte kontaktieren Sie uns in diesem Fall telefonisch unter 0441-9849595. Bei Verdacht auf Coronavirus bitten wir Sie, sich direkt telefonisch bei Ihrem Hausarzt zu melden. Sollten Sie keinen Hausarzt haben, wenden Sie sich telefonisch an die 116117. Bitte kommen Sie nicht in die Praxis und nicht in die Notaufnahme. Es kommt ein Arzt zu Ihnen nach Hause.

Sonderseite zu CORONA

Bitte haben Sie für diese Maßnahmen Verständnis.

Vielen Dank